Zurück

Anmeldung zur Eheschließung

Beschreibung

Vor der Eheschließung ist zunächst die Anmeldung zur Eheschließung erforderlich. Diese kann frühestens sechs Monate vorher bei dem Standesamt, in dessen Gemeinde die Verlobten ihren Wohnsitz haben, erfolgen. Bei unterschiedlichen Wohnorten können Sie zwischen den beiden zuständigen Standesämtern wählen. Die Trauung selbst, kann bei jedem anderen Standesamt vorgenommen werden. Die Anmeldung soll persönlich erfolgen, es kann aber auch einer der Verlobten den/die Partner/in durch Vollmacht (Vordruck ist beim Standesamt erhältlich) ermächtigen, die Anmeldung alleine vorzunehmen.

Gebühren

  • 44,00 Euro für die Prüfung der Ehefähigkeit bei deutschen Staatsangehörigen (wenn mindestens eine Person eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt 55,00 bis 110,00 Euro)
  • 25,00 bis 40,00 Euro für die Eheschließung 
  • 60,00 Euro für eine Trauung außerhalb der Dienstzeit 
  • 15,00 bis 36,00 Euro evtl. Stammbuch

benötigte Dokumente

Welche Unterlagen vorzulegen sind, ist abhängig vom Einzelfall.

Vorausgesetzt, beide zukünftigen Ehepartner besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft, sind ledig und volljährig

  • je einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • je eine Aufenthaltsbescheinigung (im Bürgerbüro erhältlich)

Alle weiteren vorzulegenden Unterlagen sind von Ihrer persönlichen Situation abhängig. Dies sind beispielsweise:

  • bei Geburt im Ausland: jeweils eine Geburtsurkunde oder
  • bei Geburt im Inland: jeweils ein beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • ggfls. Nachweis über Staatsangehörigkeit (z. B. Einbürgerungsurkunde)
  • ggfls. Nachweis über Vorehen/vorherige Lebenspartnerschaften (Eheurkunde oder Lebenspartnerschaftsurkunde bzw. beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch, Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk etc.
  • ggfls. Nachweise über bereits vorhandene gemeinsame Kinder mit Nachweisen über das Sorgerecht

Wichtig: Es sind immer die aktuellen Urkunden im Original vorzulegen. Kopien können leider nicht akzeptiert werden.

Besitzt einer der zukünftigen Ehepartner eine ausländische Staatsbürgerschaft sind weitere spezielle Unterlagen erforderlich. Nähere Informationen erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen Standesamt. In einem persönlichen Gespräch können alle Fragen geklärt werden.

Rechtsgrundlagen (allgemein)

Personenstandsgesetz (PStG)

Zuständige Organisationseinheit(en)

Kontakt

Marcel Wisser
E-Mail: marcel.wisser@bad-marienberg.de
Telefon: 02661/6268-222
Raum 123 (Verbandsgemeindeverwaltung, Erdgeschoss)
zum Kontaktformular