Andreas Heidrich wird neuer VG-Bürgermeister

SPD-Kandidat setzte sich mit 60,9% durch

 19.05.2017

Blumen, viele Gratulationen und Applaus gab es für den künftigen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Marienberg nach Bekanntgabe des Endergebnisses im Sitzungssaal der Verwaltung. Bürgermeister Jürgen Schmidt (r.) beglückwünschte seinen Nachfolger Andreas Heidrich (Mitte) und dessen Ehefrau Gabi (2.v.r.) zum schönen Wahlerfolg, über den sich auch v.l. sein Sohn René und Tochter Eyleen sehr freuten. Foto: Röder-Moldenhauer

SPD-Kandidat setzte sich mit 60,9% gegen Martin Halb (CDU) mit 39,1% durch

Die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Bad Marienberg haben bei der Urwahl und einer Wahlbeteiligung von 35,8% entschieden, dass der jetzige hauptamtliche Erste Beigeordnete Andreas Heidrich am 01. Januar 2018 nach dann fast 26-jähriger Amtszeit von Jürgen Schmidt dessen Amt bekleiden wird. Jürgen Schmidt, der noch bis zum 31. Dezember 2017 Bürgermeister sein wird, lobte die beiden Bewerber Andreas Heidrich und Martin Halb, die sich einen fairen und sachlichen Wettkampf geliefert hätten. Dies sei für die Fortsetzung der bewährten konstruktiven Zusammenarbeit im Verbandsgemeinderat zum Wohle der positiven Weiterentwicklung der Verbandsgemeinde und ihrer Bürgerschaft ein gutes Omen. Andreas Heidrich bezeichnete seinen Sieg und das gute Resultat als Verpflichtung und Ehre zugleich. Auch Martin Halb zeigte sich mit seinem Resultat zufrieden.

Die 8-jährige Amtszeit von Andreas Heidrich als hauptamtlicher Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde endet am 15. September 2017. Einen neuen hauptamtlichen Ersten Beigeordneten wird es danach nicht mehr geben, da die Einwohnerzahl der Verbandsgemeinde leicht unter die erforderliche 20.000er Marke gesunken ist. Im Sommer dieses Jahres wird der Rat deshalb bis zur nächsten Kommunalwahl 2019 einen neuen Ersten ehrenamtlichen Beigeordneten zu wählen haben.

Doch der Verwaltungsfachmann Heidrich, der um seine künftigen Amtsgeschäfte weiß und gut darin eingearbeitet ist, wird auch in seiner kurzen „Ruhephase“ bis zum Amtsantritt Anfang Januar 2018 regelmäßig in der Verwaltung vorbeischauen, um nach dem Ausscheiden von Jürgen Schmidt nahtlos weiterarbeiten zu können.

Der Bürgermeister zollte als Wahlleiter den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die in den 24 Wahllokalen in der Verbandsgemeinde ehrenamtlichen Wahldienst leisteten, Dank und Anerkennung.

Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg