Stimmungsvoller Freundschaftsabend

der Marienberger und Bad Marienberger

 08.09.2017

Sachsen und Wäller verstehen sich bestens

Was vor 27 Jahren nach der Wende als zweckmäßige Partnerschaft mit dem Austausch von Kontakten und gegenseitigen Besuchen von Firmen, Vereinen und der Verwaltung begann, hat sich durch viele Begegnungen inzwischen zu einer herzlichen Freundschaft entwickelt: Das Miteinander zwischen der Verbandsgemeinde Bad Marienberg und der Bergstadt Marienberg im Erzgebirge.

Zum Ende seiner Amtszeit hatte Bürgermeister Jürgen Schmidt eine sächsische Delegation in die Verbandsgemeinde eingeladen, um bestehende Kontakte zu vertiefen, neue zu knüpfen und auszubauen. Angeführt wurde die Gästegruppe von seinem Amtskollegen Oberbürgermeister André Heinrich und dem stellvertretenden ehrenamtlichen OB Uwe Theml. Mitgekommen waren u. a. Mitglieder des Rates, der Verwaltung sowie Vertreter von Kindergärten, Schulen und aus der Wirtschaft.

Gemeinsamer Freundschaftsabend als Höhepunkt

Zusammen mit der SteigAlm veranstaltete die Verbandsgemeinde einen musikalischen Abend mit den Oellinger Blasmusikanten in der Werkshalle der Firma Ebener-Fassadentechnik im Stadtteil Eichenstruth, zu dem neben den Marienberger Gästen und ihren Gastgebern auch circa 350 Wäller aus der Verbandsgemeinde gekommen waren. Die große Fabrikationshalle war festlich hergerichtet und bestens illuminiert.

Nachdem Geschäftsführer Stefan Weber von der SteigAlm im Namen seines engagierten Teams erfreut die vielen Besucher begrüßt hatte, hießen die Oellinger Musikanten die Freunde aus dem Erzgebirge mit deren Nationalhymne, dem Steigerlied, willkommen.

Auch Bürgermeister Jürgen Schmidt und sein Kollege Oberbürgermeister André Heinrich zeigten sich beeindruckt von der riesigen Resonanz und betonten die Notwendigkeit, die Herzlichkeit und die enge, langjährig bewährte Freundschaft zwischen der Verbandsgemeinde und der Bergstadt im Erzgebirge: „Wäller und Sachsen sind aus ähnlichem Holz geschnitzt, deshalb verstehen sie sich so prima!"

Das fleißige Team der SteigAlm versorgte die Gäste bestens mit guten Speisen und Getränken. Sehr schnell kam auch durch die gelungenen musikalischen Beiträge der Oellinger eine tolle Stimmung auf. Es wurde gesungen, getanzt und viele Gespräche an Tischen und Pavillons geführt, rundum ein voll gelungener Abend, der sich lange ausdehnte und Sachsen und Wällern in bester Erinnerung bleiben wird.

Verbandsgemeinde Bad Marienberg