Zurück

Soziale Sicherung

Beschreibung

Personen, die

  • älter als 65 Jahre sind,
  • dauerhaft Erwerbsunfähig sind,
  • länger als sechs Monate arbeitsunfähig sind, oder
  • die Bestattungskosten für verstorbene Angehörige nicht aufbringen können,

haben bei geringem Einkommen Anspruch auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) (SGB XII). Bearbeitende Stelle ist die Kreisverwaltung Montabaur, Anträge sind bei der Verbandsgemeindeverwaltung erhältlich. 

Anträge auf Übernahme von Heimkosten, Eingliederungshilfe für Behinderte sowie einige weitere Leistungen nach dem SGB XII fordern Sie bitte direkt bei der Kreisverwaltung in Montabaur an.

Grundsicherung für Arbeitssuchende (ALG II, „Hartz IV“) wird vom Jobcenter Westerwald in Hachenburg bearbeitet. Anträge können Sie  ausschließlich dort stellen.

Gebühren

gebührenfrei

benötigte Dokumente

Nachweise über das Einkommen und Vermögen

Nachweise über Kosten der Unterkunft und weitere Belastungen

Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

Delegationssatzung des Westerwaldkreises

Rechtsgrundlagen (allgemein)

Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII)

Zuständige Organisationseinheit(en)

Kontakt

Elfi Schell
E-Mail: elfi.schell@bad-marienberg.de
Telefon: 02661/6268-232
Raum 114 (Verbandsgemeindeverwaltung, Erdgeschoss)
zum Kontaktformular

Annegret Schütz
E-Mail: annegret.schuetz@bad-marienberg.de
Telefon: 02661/6268-234
Raum 122 (Verbandsgemeindeverwaltung, Erdgeschoss)
zum Kontaktformular