Informationen zur Corona-Situation

Auf dieser Seite möchten wir wichtige Informationen zur Corona-Situation für Sie zusammenfassen:


NEU: Zweite Landesverordnung zur Änderung der Achtzehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 10. April 2021 (gültig ab 11.04.2021)

NEU: Achtzehnte Corona Bekämpfungsverordnung Rheinland Pfalz (CoBeLVO) vom 10. April 2021 (gültig ab 11.04.2021) [konsolidierte Fassung]

Begründung zur Achtzehnten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 20. März 2021

NEU: Auslegungshilfe (Stand: 07.04.2021)

NEU: Allgemeinverfügung des Westerwaldkreises vom 09.04.2021 zur Anordnung von zusätzlichen Schutzmaßnahmen (gültig ab 12.04.2021 bis zum Ablauf des 20.04.2021)

 

Überblick über die kostenlosen Testmöglichkeiten des Landes in Ihrer Nähe finden Sie auf der Seite der Landesregierung Rheinland-Pfalz

 

Veröffentlichungs-Homepage der Rechtsgrundlagen des Landes Rheinland-Pfalz in der Corona-Situation. Hier finden Sie weitere aktuell gültige Landesverordnungen oder im Archiv beispielsweise auch ältere Corona-Bekämpfungsverordnungen.

 

Merkblatt zum Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz - Hinweise für Eltern, Sorgeberechtigte und Personal


Informationen des Westerwaldkreises und des Kreisgesundheitsamtes

 

Zentrale Telefonhotline für Patienten aus Rheinland Pfalz, die vermuten, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben: 0800 990 04 00

 

Coronavirus-Infotelefon des Kreisgesundheitsamtes (Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, samstags und sonntags von 10 Uhr bis 14 Uhr): 02602/124-567

 

 

Wichtige Internetseiten in diesem Zusammenhang:

Informationsplattform des Landes Rheinland-Pfalz

Homepage des Robert Koch Instituts

Homepage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Informationen des Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetriebes

 

Wichtige Informationen und Kontakte für Unternehmen

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH
Corona: Hilfestellungen für Unternehmen
Zusammenstellung: Informationen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft zu Corona im Überblick

Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums
zum Coronavirus zu Quarantänemaßnahmen, Umgang mit Verdachtsfällen, etc.:

Telefon: 030 346465100
Montag bis Donnerstag, 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 12 Uhr

Wirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz
Stabsstelle Unternehmenshilfe Corona: Telefon: 06131-16-5110
Ansprechpartner als Mittelstandslotse Prof. Manfred Becker: Telefon 06131/ 16 5652
E-Mail: unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlpde

Agentur für Arbeit
Informationen zum Kurzarbeitergeld; Hotline für Arbeitgeber: 0800/ 4 555520
Ansprechpartner des regionalen Arbeitgeberservice: Nico Klimek Telefon: 02602/ 123138
Eklärvideo: So beantragen Sie Kurzarbeitergeld

Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz
Finanzielle Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen inkl. dem Antragsformular für die Soforthilfe des Bundes.
Beratung per E-Mail durch die Wirtschaftsförderung der Investitions- und Strukturbank gibt es unter beratung@isb.rlp.de.

Landesamt für Steuern - Steuerliche Hilfen in der Corona-Krise
Nachweislich unmittelbar von der Coronakrise Betroffene können Anträge auf Herabsetzung des Steuermessbetrages für Zwecke der Gewerbesteuervorauszahlung an das örtlich zuständige Finanzamt richten.

Industrie- und Handelskammer Koblenz
Hotline für arbeitsrechtliche Fragen: 0261/ 106-501
Hotline für Fragen zur Finanzierung: 0261/ 106-502
Hotline zu den Prüfungen: 0261/ 106-400

Handwerkskammer Koblenz
Betriebsberatung: Telefon 0261/ 398-251 E-Mail an beratung@hwk-koblenz.de
Rechtsberatung: Telefon 0261/ 398-205 E-Mail an recht@hwk-koblenz.de
Berufsbildung: Telefon 0261/ 398-362; Prüfungen: Telefon 0261/ 398-424, E-Mail an bildung@hwk-koblenz.de

Tourismus, Hotels, Gaststätten
Informationen des DEHOGA-Bundesverbands

Schutzschild für gemeinnützige Vereine in Not
Die Landesregierung hat für gemeinnützige Vereinen die in Existenznot geraten ein Soforthilfe-Programm aufgestellt.