Informationen zu Corona

Kontaktnachverfolgung an Schulen und PCR-Tests in Westerburg

 04.05.2021

Veränderte Kontaktnachverfolgung an Schulen

In den letzten Wochen war im Westerwaldkreis eine massive Zunahme an Corona-Fällen an Schulen, verbunden mit einer hohen Zahl von Schülerinnen und Schülern die in Quarantäne mussten, zu verzeichnen. Durch die konsequente Testung der in Quarantäne befindlichen Klassenverbünde konnte das Gesundheitsamt feststellen, dass in den Schulen im Gegensatz zu Kindertagesstätten kaum Folgefälle zu verzeichnen waren. Die offensichtlich erfolgreichen Hygienekonzepte in Verbindung mit den zweimal wöchentlich vorgeschriebenen Schnelltests ermöglichen es nunmehr, nur noch den engsten Kontaktpersonen von positiven Schülerinnen und Schülern eine Quarantäne auferlegen zu müssen. Die dafür notwendigen Ermittlungen laufen in enger Zusammenarbeit zwischen Schule und Gesundheitsamt.

Testungen von Kontaktpersonen künftig auch in Westerburg möglich

Eine Kooperation mit dem DRK Kreisverband Westerwald e.V. ermöglicht künftig montags bis freitags durch das Gesundheitsamt angeordnete PCR-Testungen von Kontaktpersonen in Westerburg. Bisher war dies nur am Gesundheitsamt in Montabaur und im Testzentrum am Krankenhaus in Dernbach möglich. „Die Kooperation mit dem DRK Kreisverband Westerwald vermindert künftig den Aufwand für Bürgerinnen und Bürger aus dem nördlichen Kreisteil, die bisher immer nach Montabaur oder Dernbach fahren mussten“, freut sich Sarah Omar, Leiterin des Gesundheitsamtes.