„Münchner Streichquartett“

gastiert in der Kirburger Kirche am 23. November

 18.11.2019

Solisten des Symphonie-Orchesters des Bayrischen Rundfunks geben hochwertiges Quartettkonzert

Das „Münchner Streichquartett“ besteht aus Solisten des Symphonieorchesters des Bayrischen Rundfunks und kommt erstmals zu einem Konzert in den Westerwald. Es erwartet Sie ein besonderes Konzert mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy und Franz Schubert („Der Tod und das Mädchen“).

Samstag, 23. November 2019, 19.00 Uhr in der Ev. Kirche Kirburg.


Das „Münchner Streichquartett“ besteht aus (v.r.) Anne Schoenholtz, Violine, Stephan Hoever, Violine, Mathias Schessl, Viola und Jan Mischlich, Violoncello.
Die Musiker und der KulturRing e.V. Bad Marienberg würden sich freuen, Sie bei diesem hochwertigen Konzert begrüßen zu dürfen.
Foto: Georg Thum

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 13,00 € an der Abendkasse oder im Vorverkauf im Bürgerbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg.