„Netzwerk Angekommen“ präsentiert sich bis 06.11.2017 im KulturFoyer

mit Fotoausstellung der vielfältigen Aktivitäten

 20.10.2017

Die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg, in der sich im Mai 2015 die Verbandsgemeinde, die evangelische und katholische Kirchengemeinde Bad Marienberg sowie das Ev. Dekanat Westerwald als „Netzwerk Angekommen“ zusammengeschlossen haben, zeigt ihre Arbeit in Form einer Fotoausstellung im KulturFoyer der Verbandsgemeindeverwaltung.

Das Netzwerk ist in vielerlei Bereichen aktiv, um den neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Integration zu erleichtern. Die Aktivitäten reichen von Sprachkursen über gemeinsames Kochen bis hin zur Verkehrserziehung und vieles andere mehr. Dabei kooperiert man eng mit der Volkshochschule, den örtlichen Schulen und Kindertagesstätten.

Ansprechpartner sind Eva Ehrlich-Lingens (02661-6268334) und Michael Schwarzer (02661-939743).


Noch bis zum 06.11.2017 im KulturFoyer der Verbandsgemeindeverwaltung zu sehen: Die Fotoausstellung, die die vielfältigen Aktivitäten der örtlichen Flüchtlingshilfe „Netzwerk Angekommen“ eindrucksvoll dokumentiert. Foto: Verbandsgemeindeverwaltung

Jürgen Schmidt
Bürgermeister

Marco Stalp
VerbandsgemeindeKultur