Umwelt- und Klimaschutz

Seit Dezember 2018 Photovoltaikanlage auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes

 19.04.2021

Foto: MSM-Foto-Team

Photovoltaikanlagen der Verbandsgemeinde Bad Marienberg leisten großen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima

Seit Dezember 2018 werden die Photovoltaikmodule auf dem Dach der Kleinen Sporthalle in Bad Marienberg bei ihrer Stromerzeugung durch eine weitere Photovoltaikanlage auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes unterstützt.

Während die Anlage auf der Kleinen Sporthalle einen durchschnittlichen Wert von knapp 47.000 kWh im Jahr erzeugt, können die Module des Verwaltungsgebäudes aufgrund der größeren Fläche mit fast dem Doppelten und somit knapp 100.000 kWh im Jahr überzeugen.

Mit den beiden Photovoltaikanlagen wird nicht nur der Eigenverbrauch der beiden Gebäude gedeckt und damit ein großer Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet, sondern die Einspeisung des nicht selbstverbrauchten Stroms ins öffentliche Netz von durchschnittlich 76.000 kWh vermeidet jährlich über 51.000 kg CO²- Emissionen.

Aufgrund der wachsenden Menge der erzeugten Energie der Anlagen in den letzten Jahren besteht die erfreuliche Aussicht auf einen noch größeren Beitrag zum Klimaschutz in der Zukunft.

Verbandsgemeindeverwaltung