Wasserzählerwechsel nach dem Eichgesetz

Die Verbandsgemeindewerke Bad Marienberg informieren

 04.06.2020

Nach den Vorschriften des Eichgesetzes sind die Wasserversorgungsunternehmen verpflichtet, alle Hauswasserzähler in einem Turnus von sechs Jahren auszutauschen. Ob ein Wechsel Ihres Wasserzählers ansteht, können Sie auf der Eichplakette, die in der Regel auf der Unterseite des Zählerdeckels aufgebracht ist, ablesen.

In der Zeit vom 08.06.2020 bis voraussichtlich 31.07.2020 wird die von den Verbandsgemeindewerken beauftragte Firma Schenk GmbH, 57539 Bitzen, ein auf solche Arbeiten spezialisiertes Unternehmen, die zum Auswechseln anstehenden Wasserzähler im Bereich der Verbandsgemeinde Bad Marienberg austauschen. Kosten entstehen hierfür nicht.

Wir bitten alle Hauseigentümer, Pächter und Mieter, den Mitarbeitern der Firma Schenk GmbH den ungehinderten Zugang zu den Wasserzählern zu ermöglichen, um einen zügigen und reibungslosen Wasserzählerwechsel durchführen zu können. 

Wichtiger Hinweis:
Infolge der Corona-Pandemie gelten für das o. a. Fachunternehmen strenge Hygienevorschriften. Die Einhaltung der allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregelungen sind selbstverständlich. Darüber hinaus erfolgt eine Handdesinfektion vor und nach jedem Kundenbesuch. Die Berührung von Oberflächen wird auf das absolut Notwendigste reduziert.

Sollten Sie dennoch den Wasserzählerwechsel in der jetztigen Situation nicht wünschen, kommen Sie bitte auf uns zu. Eine Verschiebung des Wasserzählerwechsels um bis zu sechs Monaten ist grundsätzlich möglich. Die Mitarbeiter der Firma Schenk GmbH sind durch die Verbandsgemeindewerke Bad Marienberg legitimiert und werden sich entsprechend ausweisen.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung (Tel.: 02661/6268-366 oder -367).

Verbandsgemeindewerke
Bad Marienberg, 05.06.2020
Sabine Schlosser
(kaufm. Werkleiterin)