Zuwendung aus dem „DigitalPakt Schule 2019 bis 2024“

Rund 455.000 € für Schulen der Verbandsgemeinde

 19.04.2021

Foto: Röder-Moldenhauer

Schulleiter Thomas Eppendorf von der Marie-Curie-Realschule plus (r.) freut sich mit Angelo Rexhausen (l.), dem neuen IT-Mitarbeiter des Schulträgers Verbandsgemeinde Bad Marienberg, über die erhebliche Zuwendung.

Bund und Land bezuschussen den Ausbau der digitalen Infrastruktur und Ausstattung der Schulen in Trägerschaft der Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit rund 455.000 €

Eine gute Nachricht erhielt Bürgermeister Andreas Heidrich zuletzt von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz in Form eines Zuwendungsbescheides. Hierbei handelt es sich um Fördermittel aus dem Bundesprogramm DigitalPakt Schule. Der Bund stellt über einen Zeitraum von fünf Jahren insgesamt 6,5 Milliarden Euro zur Verfügung. Diese Mittel werden über die Bundesländer an die Schulträger verteilt und durch Eigenleistungen weiter aufgestockt.

Mit einer zusätzlichen Eigenbeteiligung von rund 45.000 € investiert die Verbandsgemeinde Bad Marienberg als Schulträger bereits in der ersten Phase der Fördermaßnahme insgesamt rund 500.000 € in die digitale Ausstattung der Realschule plus Bad Marienberg sowie der Grundschulen in Bad Marienberg, Hof, Neunkhausen, Nistertal und Unnau. Neben dem Ausbau der Netzwerkinfrastruktur und der flächendeckenden Einrichtung von WLAN ist die Ausstattung aller Klassenräume mit digitalen Tafelsystemen Schwerpunkt des Projekts. Die so geschaffene digitale Lernumgebung an den Schulen der Verbandsgemeinde ermöglicht den Kindern innovatives und zeitgemäßes Lernen.
Unabhängig davon wurden bereits im Dezember des vergangenen Jahres 217 Tablets inkl. Zubehör durch Mittel aus der Zusatzförderung „Sofortausstattungsprogramm“ beschafft. Die Geräte werden bisher an Schülerinnen und Schüler verliehen, die privat keine Möglichkeit zur Teilnahme am digitalen Unterricht haben, stehen aber anschließend für den Präsenzunterricht zur Verfügung. Zusammen mit den bereits in den Schulen vorhandenen Tablets bietet sich so die Möglichkeit, den Unterricht gemeinsam digital zu gestalten.

Verbandsgemeindeverwaltung