Westerwaldkreis AbfallwirtschaftsBetrieb informiert


Wegen Karfreitag (02.04.2021) und Ostermontag (05.04.2021) verschiebt sich die wöchentliche Behälterabfuhr in allen Gemeinden des Wester­waldkreises wie folgt:

Verschiebung wegen Karfreitag - (vorzeitige Abholung):

Wegen Karfreitag (02.04.2021) findet in der Woche vom 29.03.2021 bis 02.04.2021 die Entleerung der Biotonnen, der Müll- bzw. Wertstoffgefäße oder Abholung der gelben Säcke jeweils einen Tag vorher statt, d.h. anstatt frei­tags bereits donnerstags, anstatt donnerstags mittwochs, anstatt mittwochs dienstags, anstatt dienstags montags und anstatt montags bereits am Samstag, dem 27.03.2021.

Die jeweilige Abfuhrart ist dem Abfallkalender 2021 zu entnehmen.

Verschiebung wegen Ostermontag – (nachträgliche Abholung):

Wegen Ostermontag (05.04.2021) findet die Entleerung der Biotonnen, der Müll- bzw. Wertstoffgefäße oder Abholung der gelben Säcke in der Woche vom 05.04.2021 bis 09.04.2021 jeweils einen Tag später statt, d.h. anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt mittwochs erst donnerstags, anstatt donnerstags erst freitags, anstatt freitags erst am Samstag dem 10.04.2021.

Die jeweilige Abfuhrart ist dem Abfallkalender 2021 zu entnehmen.
Die behälterunabhängigen Abfuhrtermine für Sperrmüll und Grünabfall bleiben ohne Verschiebung bestehen.

Die beiden Hausmülldeponien des Wester­wald­kreises in Meudt und Rennerod bleiben am Karsamstag (03.04.2021) geschlossen.

Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetrieb
gez. Stefan König, Werkleiter