Wandgestaltung zum Mitmachen im VG-Jugendbahnhof


Unmittelbar in der Woche nach den Osterferien waren alle Treffbesucher*innen des Jugendbahnhofes herzlich eingeladen ein Motiv zum 40-jährigen Jubiläum der offenen Einrichtung nach ihren Vorstellungen zu kreieren und damit eine Wand im Jugendbahnhof neu zu gestalten. Unterstützung erhielten sie dabei von der seit vielen Jahren mit ganz viel Herzblut für die Jugendpflege der Verbandsgemeinde aktiven Künstlerin Theresia Müller-Kunz.

Fachlich versiert und höchst engagiert begleitete sie die Jugendlichen ganz individuell bei der Umsetzung ihrer Ideen. In kreativer wie gemütlicher Atmosphäre entstand so nach und nach ein tolles Wandgemälde als “neues Gesicht“ des Lieblingsortes vieler Generationen, geschaffen von den jetzigen Besucher*innen.

2 Freunde engagiert und hochkonzentriert bei der Darstellung eines Foto-Motivs, das später als Malvorlage für einen Teilbereich des gemeinsamen Werkes dienen soll. Dieses, so die Idee der Jugendlichen, stellt sie abstrahiert mit ihren Hobbys und Botschaften, verbunden mit dem JUBA-LOGO in der Mitte des Bildes, dar.
Einige der jungen Künstlerinnen und Künstler vor ihrem gelungenen Werk.


Im Original besichtigen lässt sich das Gemeinschaftswerk zu den üblichen Öffnungszeiten im Jugendbahnhof. Von seinen Erschaffer*innen ist  ausdrücklich erwünscht, dass ihr Werk im Laufe des Jahres mit Handabdrücken, von all denen ergänzt wird, denen ebenso viel an der Einrichtung liegt.

Mehr Fotos von der tollen Jubiläumsaktion finden sich auf der Homepage des Jugendbahnhofes unter www.jugendbahnhof-bad-marienberg.de.

 Jugendbahnhof der Verbandsgemeinde Bad Marienberg